Erworbene Sprach- und Schluckstörungen im Erwachsenenalter

Diagnostik/Beratung/Therapie

Betroffene und Angehörige fühlen sich gleichermaßen schockiert und hilflos. Viele Fragen kommen auf: Was ist passiert? Wie kam es dazu? Was können wir tun? Wie können wir so miteinander leben?

Auch wenn die Ursache nicht immer gefunden werden kann, gibt es erfolgreiche Möglichkeiten der Prävention, Diagnostik und Therapie von neurologisch bedingten Störungen und ihren Folgen.
Ziel der Therapie ist immer der Erhalt oder die Verbesserung der Lebensqualität des Betroffenen.

Wichtig ist bei diesen Erkrankungen eine umfassende Befunderhebung, um die Therapie individuell planen zu können.

Aphasie

Ursache

 

Aphasie ist eine Störung der Sprache, die immer durch eine Hirnschädigung verursacht wird.
Die häufigste Ursache dafür ist der Schlaganfall.

Symptome

 

betrifft alle Modalitäten, d.h. Verstehen,
Sprechen, Lesen und Schreiben


Dysarthrie

Ursache

 

Eine Schädigung oder Erkrankung des Gehirns kann zu einer Dysarthrie führen, z. B. Parkinson, Schädelhirnverletzungen,ALS, MS.
Dabei können die Atmung, die Stimme und die Artikulation in unterschiedlicher Weise betroffen sein.

Symptome

 

Das Sprechen ist verwaschen und undeutlich,
die Stimme klingt heiser, leise, rau oder gepresst.
Manchmal hört sich die Sprechweise auch sehr
monoton an.
Die Sprechgeschwindigkeit ist zu schnell oder
zu langsam


Dysphagie

Ursache

 

Die Schluckstörung tritt selten allein auf, sie ist fast immer die Folge einer Grunderkrankung. Die Schluckproblematik kann:

• von Geburt an bestehen, z.B. bei infantiler
,,Zerebralparese, Down-Syndrom
• plötzlich auftreten, z.B. nach Schlaganfall
• sich schleichend entwickeln, wie z.B. bei der
,,Parkinson-Erkrankung

Symptome

 

Kauprobleme, Herausfließen von Speichel / Nahrung
aus dem Mund, Husten, Räuspern während oder
nach dem Schlucken von Speichel oder Nahrung,
gurgelnder Stimmklang, brodelndes Atemgeräusch,
häufige Lungenentzündung


Sprechapraxie

Ursache

 

Die Sprechapraxie zählt zu den erworbenen zerebralen Sprechstörungen.
Diese Störung betrifft Aspekte sprechmotorischer Funktionen, die in der sprachdominanten Großhirnhemisphäre angesiedelt sind.

Symptome

 

• unflüssige Sprechweise und Störung der
,,Lautstruktur sprachlicher Äußerungen
• Sprechanstrengung, die mit mimischen
,,Mitbewegungen verbunden sind
• Unzufriedenheit mit der eigenen Leistung
,,(Das Wort ist da aber kann nicht gesprochen
,,,werden.)


Fazialisparese

Ursache

 

Lähmung der Gesichtsmuskulatur treten als einseitige oder beidseitige Fazialesparesen auf, nach peripheren oder zentralen Läsionen.

Symptome

 

• Lähmung der Gesichtsmuskulatur
• Probleme bei der Nahrungsaufnahme,
,,Herausfließen von Speichel, Nahrung aus dem
,,Mund