15. Wissenschaftliches Symposium des dbs

 

21./22. Februar 2014 - Humboldt Universität zu Berlin

 

Zahlreiche Menschen leben in Deutschland ohne oder mit stark eingeschränkter Lautsprache. Das gilt beispielsweise für das Kind, das mit 4 Jahren ohne erkennbare Ursache noch keine Lautsprache produziert, den 8-jährigen Jungen, der sich aufgrund einer cerebralen Bewegungsstörung und einer schweren Dysarthrophonie im Klassengeschehen nicht mitteilen kann und unerwünschtes Verhalten zeigt, die 40-jährige Frau mit einer fortschreitenden Dysarthrophonie im Rahmen von ALS, den 63-jährigen Mann mit Aphasie, der aufgrund seiner Sprechapraxie keine verständliche Lautsprache produziert.

 

weiter unter  www.dbs-ev.de