16.04. 2011     Weiterbildung zum Thema kindliche Stimmstörungen

Das Praxisteam Beate Stoye nimmt gemeinsam an dieser Weiterbildung teil.

Die kindliche Stimme ist klangarmer und nicht so belastungsfähig im Vergleich zu der erwachsenen Stimme. Gerade sprachbegabte und vielsprechende Kinder möchten mit den Erwachsenen mithalten und belasten so ihre Stimme. Die Umweltbedingen(Kindergarten, Geschwister..) können kindliche Dysphonien verstärken.

Die Beratung der Eltern ist bei dieser Therapie ein wichtiger Baustein.