Der "Deutsche Bundesverband der akademischen Sprachtherapeuten" (dbs) ist der Verband akademisch ausgebildeter Sprachtherapeuten/Logopäden für

  • Prävention,
  • Diagnostik,
  • Therapie,
  • Beratung und
  • Nachsorge

bei Störungen der Sprache, des Sprechens, der Stimme und der Nahrungsaufnahme im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter.

 

Viele – und sehr unterschiedliche – Wege bereiten auf die praktische Arbeit als akademischer Sprachtherapeut/Logopäde vor. Als Orientierungshilfe und Grundlage wissenschaftlicher Basiskompetenz hat die dbs-Dozentenkonferenz das Leitbild „Akademische Sprachtherapeutin/Akademischer Sprachtherapeut“ erarbeitet. Es definiert die grundständigen Qualifikationsmerkmale, Ziele und Tätigkeitsfelder akademischer Sprachtherapie/Logopädie. Die 4- bis 5-jährige akademische Ausbildung entspricht den europäischen Standards für Sprachtherapeuten.

 

siehe www.dbs-ev.de