Interdisziplinäres Beratungsgespräch

10.01.2011               Down Syndrom:  Physiotherapeutin, Mitarbeiterin der Frühförderstelle in Halle,    die Eltern und Frau Beate Stoye (Castillo Morales Therapeutin/Schlucktherapie) tauschten Erfahrungen über die  Therapie eines kleinen Jungen mit dem Down Syndrom aus. Das Problem des Kindes war die aus dem Mund heraushängende  Zunge und der Speichelfluss. Die Castillo Morales Therapie war sehr schnell erfolgreich. Der Erfolg basiert auch auf den frühen Beginn der Therapie. Die Eltern kamen mit ihrem Sohn im Alter von 7 Monaten in die Praxis für Sprachtherapie. Die Selbsthilfegruppe Down-Kind in Halle www.downsyndrom-halle.de hatte die Eltern beraten.

05.11. 2010              Gaumenplatte bei einem Kind mit dem Down-Syndrom

Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Kieferorthopädischen Praxis Dr. Mario Wuttig.